Wahlprüfsteine zur Wahl des Berliner Abgeordnetenhaus

Am Sonntag, dem 26. September 2021 wird zeitgleich mit dem Deutsche Bundestag auch das Berliner Abgeordnetenhaus neu gewählt.

Der Gehörlosenverband Berlin e.V. möchte im Zuge der Wahl zum 19. Berliner Abgeordnetenhaus von den Parteien über ihr Wahlprogramm informiert werden und hat die Parteien CDU/CSU; SPD; Die Linke; Bündnis90/Die Grünen; FDP und AFD die Wahlprüfsteine geschickt.

Die Parteien SPD, DIE LINKE und Grüne haben uns schriftlich auf unsere  Wahlprüfsteine zur Abgeordnetenhaus Wahl 2021 geantwortet:

Barrierefreier Zugang zu den Wahlprogrammen?

Am 26. September wählt Berlin zeitgleich mit der Bundestagswahl das Abgeordnetenhaus. Mit größtem Bedauern musste der GVB feststellen, dass KEINE Partei einen barrierefreien Zugang zu den Wahlprogrammen liefert.

Die Pressemitteilung des Gehörlosenverband Berlin e.V. an alle Spitzenkandidat:innen zur Wahl des Abgeordnetenhaus 2021 in Berlin.

Pressemitteilung: Neuer Vorstand

Der Vorstand des Gehörlosenverband Berlin e.V. wurde am 22.06.2021 neu gewählt und setzt sich aus der 1. Vorsitzenden Christina Schönfeld, dem 2. Vorsitzenden Thomas Zander, der Schatzmeisterin Lilian Ruthardt, sowie den drei Beisitzer:innen Jana Mierke-Haring, Alexandra Giuranna und Thomas Geißler zusammen. Es ist erfreulich, dass bei der neuen Zusammensetzung des Vorstandes sowohl ehemalige als auch neue Mitarbeiter:innen involviert sowie, dass mit Mehrheit Frauen vertreten sind.

von links nach rechts: Thomas Zander, Jana Mierke-Haring, Lilian Ruthardt, Christina Schönfeld, Thomas Geißler, Alexandra Giuranna

Der neue Vorstand kam bereits am 25.06.2021 zu einer ersten konstituierenden Sitzung zusammen und setzt sich folgende Ziele:

verstärkte Netzwerkarbeit mit spezifischen Vereine und allen Gehörlosenzentren in Berlin sowie verbandsrelevanten Institutionen
aus der Corona-Politik hervorgegangene Missstände in Berlin korrigieren
Partizipationen in der Arbeit aller wichtigen Gremien fördern
Forderungen der Teilhabe bzw. Zugänge in allen politischen Kontexten bzw. Arbeiten
Kommunikationsforum (KoFo) – Veranstaltungen reaktivieren

Der Gehörlosenverband Berlin e.V. wird auch in Anbetracht der kommenden Wahlen eine Forderung nach barrierefreien Wahlprogrammen an die Parteien in Berlin stellen, damit auch Menschen mit Hörbehinderungen sich als mündige Wähler:innen über die Wahlprogramme der Parteien umfassend barrierefrei informieren und somit selbstbestimmt frei wählen können.

Wir freuen uns auf die Herausforderungen in dieser Legislaturperiode und wünschen uns eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit Ihnen!

Follow by Email
Facebook
Twitter
YouTube